Bäckerei Rommel in Ludwigsburg

80 Jahre Backtradition.

Die Bäckerei Rommel blickt auf eine 80jährige Geschichte zurück. Im September 1937 eröffnete August Rommel seine Handwerksbäckerei in Freiberg a. N. Als sich im Jahr 1955 die Möglichkeit bot in die Ludwigsburger Weststadt umzusiedeln, überlegte er nicht lange und baute sich dort sein Wohn- und Geschäftshaus ganz nach seinen Vorstellungen. Er bot Gebäcke und Waren des täglichen Bedarfs an. Den Betrieb hat im Jahr 1966 sein Sohn Roland übernommen und 1994 wurde der Betrieb an Jürgen Rommel übergeben.

Wir sind Bäcker.

Alle Backwaren werden von uns ohne Ausnahme selbst hergestellt. Für unsere Kunden backen wir Brote, Brötchen oder Feinbackwaren mit selbst hergestelltem Natursauerteig, Brühstücken oder Quellstücken. Wir haben unser Handwerk gelernt und arbeiten zu 100% ohne Fertigmischungen oder industriellen Tiefkühlteiglingen. Wenn möglich, beziehen wir unsere Zutaten aus der umliegenden Region. Wir sind spezialisiert auf Brot und Brötchen.

Mehl ist nicht gleich Mehl.

Unser zu 100% ungespritztes Getreide beziehen wir von der Marktgemeinschaft Kraichgaukorn. Die Störrmühle in Knittlingen mahlt uns unser Getreide nach unseren Vorgaben. Dabei wird auf  Mehlbehandlungsmittel verzichtet.

Unser Anspruch.

Wir möchten für unser Kunden aus der Nachbarschaft da sein. Keine Lieferungen - Keine Filialen. Eine technisch gut ausgestattete Backstube. Ein moderner Verkaufsraum. Gemütlicher Sitzbereich. BioKaffee- und BioTeespezialitäten gehören zu unserem Angebot dazu.

Was ich mir wünsche.

Kunden die gerne wiederkommen, und dass die Berufe Bäcker/in und Bäckereifachverkäufer/in wieder mehr Anerkennung in der Gesellschaft erhalten.

Mein persönliches Ziel.

Dieses Jahr die Weiterbildung Backtechnologe ADB bei der Bäckerakademie Weinheim erfolgreich abschließen.

 

Ihr Bäckermeister Jürgen Rommel

 

Genieße deine Zeit bei uns!